Das VW-Stammwerk in Wolfsburg hat Grund zum Feiern. Mit insgesamt 836.000 in 2014 gebauten Fahrzeugen übertrifft es die Vorjahresproduktion um satte 29.000 Wagen und erzielt das beste Ergebnis seit 24 Jahren.

Den größten Beitrag zum Rekordergebnis leisteten der Golf  7 und der Tiguan. Vom Golf verließen mehr als 409.000 Fahrzeuge die Hallen, vom Tiguan mehr als 247.000. Die Modelle Golf Sportsvan und Touran trugen mit hohen Stückzahlen ebenfalls zum Erfolg des größten Volkswagen Werkes bei.

„Dieser Erfolg ist erst durch den hervorragenden Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Werk möglich geworden. Sie haben an vielen Wochenenden und im Werkurlaub gearbeitet und mehr als 100 Sonderschichten gefahren. Vielen Dank dafür“, sagte Werkleiter Jens Herrmann.