Seit wenigen Tagen ist es soweit: Der neue VW Bus steht bei den Händlern. Und natürlich kann die sechste Generation des Evergreens alles besser als seine Vorgänger. Zum Einsatz kommen vier neu entwickelte TDI- und vier Benzin-Motoren (alle mit zwei Litern Hubraum). Die Selbstzünder leisten 84, 102, 150 und 204 PS, die Benziner 150 und 204 PS. Über die gesamte Baureihe sparen die neuen Motoren rund einen Liter Kraftstoff gegenüber der Vorgängergeneration. Alle Euro5- und Euro6-Motoren verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System. In Summe konnte so der Verbrauch durchschnittlich um 15% Prozent reduziert werden.

VW T6 Multivan

VW T6 Caravelle

Besonders beliebt ist laut VW derzeit das exklusiv zur Markteinführung angebotene zweifarbige Sondermodell „Generation SIX“ an. Es basiert auf dem Multivan Comfortline und ist um exklusive Ausstattungsumfänge bereichert, die es erheblich aufwerten sollen. Exklusiv sind weiterhin optional insgesamt vier Zweifarblackierungen mit farblich abgestimmten Dekorelementen in der Schalttafel sowie 18 Zoll große Leichtmetallräder „Disc“ im Retrodesign in zwei unterschiedlichen Farbgestaltungen erhältlich.

VW T6 California

VW T6 Business

Die Preise liegen bei einigen Modellen laut VW sogar deutlich unterhalb der vergleichbaren Vorgänger-Versionen. So beginnt die Preisliste beim Transporter mit 84 PS-Diesel bei 27.411,65 Euro, der Einstieg in die Welt des Multivan beginnt bei 29.952 Euro für den Multivan Conceptline mit ebenfalls 84 PS-TDI. Der bisherige Startline wird durch den aufgewerteten Trendline zum Preis von 34.301 Euro ersetzt.

VW T6 Caravelle 2015