Wohl auf dem Pariser Auto Salon im Herbst dieses Jahres wird der neue VW Passat seine Premiere feiern. Infos oder gar offizielle Bilder rückt Wolfsburg da freilich noch nicht heraus. Aber immerhin ein neues Video zeigt nun Limousine und Variant auf Erprobungsfahrt – viel zu erkennen ist allerdings leider nicht.

Erwarten dürfen wir diversen Quellen nach Motorisierungen von 115 bis 280 PS. Im Einzelnen sollen ein 1.4-Liter-TSI mit 125 PS sowie 150 PS, ein 1,8er TSI mit 180 PS und 300 Nm, ein Zweiliter-TSI (220 PS / 280 PS), sowie vier Diesel mit 1,6 Liter Hubraum (115 PS) und zwei Liter Hubraum (150 PS / 184 PS / 231 PS BiTDI) zum Einsatz kommen. Vor allem der letztgenannte, neue Diesel dürfte im neuen Passat für jede Menge Fahrspaß sorgen. Glaubt man der Auto Bild, dann bietet der Variant ein Ladevolumen von rund 650 Litern, wer die Rückbank umlegt, soll 1.800 Liter schaffen. Gleichzeitig soll aber auch der Platz im Fond wachsen und den Passat so zu einer noch besseren Familienkutsche und Langstrecken-Reisebegleiter machen.