Nachdem der eigene Golf GTI schon in der Auto Bild so gut abgeschnitten hat, sollen nun auch die Amis in den Genuss des auf 290 PS und 440 Nm gepushten „Hot Hatches“ aus Good old Germany, genauer von der Firma Oettinger, kommen. Auf dem Waterfest 20 in New Jersey zeigt der Tuner seinen weißen Rabbit, dem nur durch eine Zusatzbox auf die Sprünge geholfen wird. Neben der 290 PS-Stufe sind zudem seit kurzem noch eine Variante mit 320 PS oder gar 360 PS erhältlich. Weitere Infos hierzu müssen allerdings bei Oettinger erfragt werden.

VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (3)

Neben der Leistungskur soll der Golf GTI vom deutschen Tuner in den USA zudem mit einem Aerodynamik-Paket, bestehend aus Frontspoiler mit separatem Frontsplitter, Seitenschwellern, 4-Rohr-Heckdiffusor sowie Dachspoiler mit offenen R-Flaps für Eindruck sorgen. Ebenfalls als Hingucker dürften sich zudem die selbst entworfenen Alus im Fünfspeichen-Design eignen.

Komplett ausgestattet (inkl. Bremsanlage mit 370mm Scheiben vorne und montierten Dunlop SP Sport Maxx GT im 19-Zoll-Format) steht der Wagen für knapp 45.000 Euro in der Liste. Wieviel die Amis auf den Tisch legen müssen, verriet Oettinger noch nicht.

Galerie: VW Golf VII GTI Oettinger 2014

VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (6)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (5)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (4)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (2)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (8)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (3)VW Golf VII GTI Oettinger 2014VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (1)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (7)VW Golf VII GTI Oettinger 2014 (9)