Mit gleich drei e-Golf sowie einem e-up! nimmt VW ab heute an der diesjährigen Silvretta Elektroauto Rallye (3. bis 5. Juli) teil. Insgesamt 23 Stromer verschiedener Hersteller wollen bei der Gleichmäßigkeits-Rallye ihre Alltagstauglichkeit im Hochgebirge unter Beweis stellen.

VW-e-up!-(3)Die Strecke führt die Elektroautos über insgesamt 362 Kilometer. Dabei sind unter anderem die Silvretta Hochalpenstraße mit über 2000 Höhenmetern und Tagesetappen von bis zu 133 Kilometern zu bewältigen – eine anspruchsvolle Aufgabe angesichts der relativ jungen Technologie, die in E-Autos zum Einsatz kommt.

Im vergangenen Jahr konnte VW mit zwei gleich zwei e-up! punkten und den ersten und zweiten Platz in der Gesamtwertung belegen. Gleichzeitig belegten ein XL1 und drei e-up! die Plätze eins bis vier bei der Effizienzprüfung, bei der die Fahrzeuge hinsichtlich ihres Verbrauchs gegeneinander antraten.

VW-e-up!-(1)VW-e-up!-(2)VW-e-up!-(3)VW-e-up!-(4)VW-e-up!-(5)VW-e-up!VW-e-up!-(7)VW-e-up!-(6)