So etwas hat es wohl noch nie gegeben: Das Team von Auto Bild Sportscars hat drei waschechte Rallye-Boliden zum direkten Duell mit ihrem Serien-Brüdern in die Motorsport Arena Oschersleben gebeten. Auf der Serien-Seite stehen der VW Polo R WRC (der allerdings in einer limitierten Auflage an den Start geht), sein Plattform-Bruder der Skoda Fabia RS sowie der Audi-Ableger mit Allradantrieb – der Audi S1. Ihnen gegenüber stehen die radikal aufgebauten Motorsport-Varianten, die sich allerdings auf der Rundstrecke bei weitem nicht so zuhause fühlen wie auf staubigen Schotterpisten. Am Start sind: der Audi S1 aus den 80er Jahren (also nicht wirklich der Rallye-Ableger des aktuellen Audi S1), der Polo R WRC aus der aktuellen Rallye-Saison (derzeit das führende Auto) und der Skoda Fabia Super 2000.

Um alle Wagen auch adäquat zu bewegen, hat die Auto Bild Sportscars Rallye-Legende Walter Röhrl sowie die beiden weiteren Rallye-Fahrer  Sepp Wiegand und Dieter Depping hinter die Lenkräder gesetzt. Und auch wenn dieses hier gezeigte Video nur einen ersten Eindruck der hausinternen Duelle gibt, so macht es schon Lust auf den fertigen Streifen, der dann wohl demnächst im Youtube-Channel von Auto Bild zu sehen sein dürfte.

Hier schon mal ein Vorgeschmack aufs kommende Auto Bild-Video:

Unter ganz anderen Vorzeichen hatte die Auto Bild 2013 bereits die beiden Varianten des Polo R WRC gegenübergestellt: