Manch aufmerksamem Auge wird „der neue“ die letzten Tage vielleicht schon aufgefallen sein: Der jüngst vorgestellte Passat sticht durch sein rundum erneuertes Äußeres selbst beim großen VW-Händler um die Ecke sofort heraus. Und durch seine Exklusivität – obwohl sich zumindest das schleunigst ändern soll, schließlich ist der Passat der erfolgreichste Geschäftswagen auf dem europäischen Markt und soll es natürlich auch bleiben. Limousine und Variant wurden am vergangenen Wochenende in Premierenfeiern der VW-Händler europaweit der Öffentlichkeit präsentiert und stehen ab sofort in den Verkaufsräumen bereit.

Die Preise starten ab 25.875 Euro für die Limousine und 26.950 Euro für den Variant. Neben dem eleganten Design halten auch zahlreiche Innovationen Einzug: Neue, verbrauchsoptimierte Motoren mit TSI-Technik und Zylinderabschaltung (ACT-Technologie) finden sich ebenso wie das digitale Kombiinstrument „Active Info Display“ und Assistenzsysteme wie Emergency Assist (Fahrzeugstopp im Notfall), Trailer Assist (assistiertes Rangieren mit Anhänger) und der Stauassistent neu im Angebot.

VW-Passat-2014-(9)

Der Passat wird zunächst mit zwei TSI-Motoren und vier Dieselmotoren angeboten. Hier hat der Kunde vorerst die Auswahl zwischen vier Leistungsstufen. Sein Debüt gibt der neue Bi-Turbo-TDI, der mit 240 PS und 500 Newtonmetern aufwartet. Eine souveräne Kraftübertragung wird bei dieser Variante serienmäßig durch den 4Motion-Allradantrieb sowie das 7-Gang-DSG-Getriebe gesichert. Alle Aggregate erfüllen außerdem die Euro 6-Abgasnorm und werden mit einem Start-Stopp-System plus Rekuperationsmodus ausgestattet. Der Verbrauch und die CO2-Emissionen konnten im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 20 Prozent gesenkt werden.

Wer seinen Passat noch zusätzlich individualisieren möchte, kann ab sofort die R-Line Ausstattungspakete „Exterieur“ und „Interieur“ bestellen. Die Preise starten bei 1.255 Euro für das Exterieur-Paket (Passat Variant ab 1.335 Euro) und ab 1.105 Euro für das Interieur-Paket. Die Pakete können auch kombiniert werden.

Galerie: Passat Variant

Galerie: Passat Limousine